Embrace Logo

Das System

Das Social Intranet Embrace hilft dabei Mitarbeiter besser zu vernetzen. Dazu tragen moderne Mitarbeiterprofile bei, die das schnelle Auffinden von Ansprechpartner und Experten im Unternehmen erleichtern. Für den Austausch stehen außerdem Einzel- und Gruppenchats zur Verfügung. Bei der internen Zusammenarbeit unterstützen digitale Projekträume. Dort lässt sich gemeinsam an Dokumenten arbeiten oder Aufgabenlisten und Wikis erstellen. Zur Übersicht werden alle Aktivitäten in einem Newsfeed gebündelt. Solche Projekträume als auch die Startseite lassen sich dank Drag & Drop individuell und einfach einrichten. Redaktionelle Seiten und News können außerdem mit einem Rich Text Editor angelegt und mehrsprachig publiziert werden.

Durch die Integration von Office 365 lässt sich der Funktionsumfang von Embrace zusätzlich deutlich erweitern.

Das Unternehmen

Embrace wurde 2008 in Groningen gegründet. Heute beschäftigt das niederländische Softwareunternehmen rund 150 Mitarbeiter und hat einen Jahresumsatz von mehr als 4 Mio. €. Die Social-Intranet-Lösung richtet sich generell an Unternehmen aller Branchen und wird von über 220.000 Nutzern genutzt.

Systemeinblicke

Das sagen wir

Embrace überzeugt von allen Social Intranets mit einer der tiefsten Integration von Office 365. So lässt sich bei Outlook beispielsweise neben E-Mails auch der Kalender integrieren. Darüber hinaus ist es möglich innerhalb von Embrace nach Informationen aus externen Plattformen wie SharePoint oder Google zu suchen. Hinzu kommen KPI-Widgets, über welche sich Umsatzzahlen, Leads oder Fehlzeiten für das Management anzeigen lassen. Dank der Mehrsprachigkeit bei redaktionellen Inhalten ist Embrace auch für internationale Unternehmen überaus interessant.