Blog

Die Auswahl einer guten Intranet Agentur: Worauf sollte ich achten?
26
Feb 2021

Die Auswahl einer guten Intranet Agentur: Worauf sollte ich achten?

Dein Unternehmen möchte ein neues Intranet einfĂŒhren oder den Arbeits­platz digitalisieren? Deswegen bist Du auf der Suche nach einer Intranet Agentur, die Dich umfassend und fundiert bei der Umsetzung unter­stĂŒtzt? Den richti­gen Ansprech­partner auszuwĂ€hlen ist eine komplexe und langfristige Ent­scheidung, die weg­weisend fĂŒr den Erfolg Deines Projektes sein kann. Des­wegen solltest Du vor der Auswahl einer Intranet Agentur Deine AnsprĂŒche analysieren und auf Basis dieser alle weiteren Schritte einleiten.

Doch bereits hier kommen oftmals Fragen auf – denn was zeichnet eine gute Intranet Agentur aus? So gut wie alle Agenturen werben heutzutage mit pro­fes­sioneller Beratung und fundierter Erfahrung. Bei einem solch fulminan­ten Angebot kann der Markt jedoch schnell undurchsichtig werden. Um Dir Klar­heit im Service-Dschungel zu verschaffen und Dich bei der Auswahl einer Intranet Agentur zu unterstĂŒtzen, erlĂ€utern wir Dir hier, woran Du einen kompetenten Ansprechpartner erken­nen und auf welche Kriterien Du dabei achten kannst.

Ein ganzheitlicher Kunden­service und eine umfangreiche Be­ratung

Rollst Du ein so umfangreiches Projekt aus, ist es schlicht und einfach um­stĂ€ndlich, wenn eine Agentur nicht Experte in allen Projektphasen – vom Kick-Off bis zum Go-Live – ist. Du solltest also darauf achten, dass die von Dir favorisierte Agentur alles aus einer Hand anbietet. Somit sollte sie Dein zentraler Ansprechpartner sein – dabei ist die Rede von Software­auswahl, Konfiguration, Adaption, technischer Umsetzung und Change-Maßnahmen.

Persönliche Beratung spielt eine Ă€hnlich zentrale Rolle. Bei offenen Punkten sollte der Ansprechpartner schnell und flexibel erreichbar sein. Oftmals ist es sinnvoll zu prĂŒfen, ob es möglich ist, durchgĂ€ngig vom Pitch bis zum Projekt­abschluss denselben Ansprechpartner zu haben. So können böse Über­raschungen vermieden werden. Denn schließlich möchtest Du wahr­scheinlich ungern in der An­bahnungs­phase einen passenden und ver­trauens­vollen Ansprechpartner, um dann im Projekt selber, wieder einen anderen zuge­wiesen zu bekom­men. Wichtig dabei ist auch, dass Du darauf achtest, dass der externe Projekt­manager gut zu Dir, Deinem Projekt­team und der Organisation passt.

Ein wegweisendes Team und eine moderne Kultur

Als fĂŒhrende Experten in ihrem Bereich, sollte sich Deine Agentur bereits auf einen Fachbereich spezialisiert haben. Besonders erfahrene Berater haben hĂ€ufig auch schon Projekte von Unternehmens­seite aus umgesetzt. Sie wissen, wovon sie reden, wenn sie Deine Perspektive einnehmen. Das Projekt sollte zudem hingebungsvoll und leidenschaftlich ausgefĂŒhrt werden. Ein gutes Ergebnis kann nur erreicht werden, wenn alle Beteiligten – auch von Agenturseite aus – 100% fĂŒr das Projekt brennen.

Um nicht nur ein gutes, sondern ein innovatives Ergebnis zu erzielen, benötigen Deine Agenturpartner vor allem ein modernes Mindset. Prag­matische AnsĂ€tze und aktuelle Methoden können nur durchgesetzt werden, wenn Deine Agentur selbst auch Digitalisierung lebt und ver­körpert. Eine kontinuierliche Opti­mierung steht mit der konstanten Suche nach neuen Technologien und einer schnellen Adaption, im Vorder­grund innovativer Agenturen.

Eine weitere positive Begleit­erschei­nung eines modernen Mind­sets? Der agenturinterne Spirit ist hĂ€ufig jung und dynamisch, die Entschei­dungs­wege sind kurz. Die Mitarbeiter Deiner Agentur erzielen so ein modernes Ergebnis. Das besteht nicht nur aus der optimalen Software­lösung, sondern auch aus frischen Kom­munika­tions- und Change-Maß­nahmen, die garantiert immer up-to-date sind und das gewĂŒnschte Er­gebnis erzeugen. Ein Eindruck ent­steht nicht durch veraltete Dress­codes und traditionelles Auf­treten, sondern in erster Linie durch Kommunikation auf Augenhöhe. Dadurch ergibt sich eine angenehme ArbeitsatmosphĂ€re und ein offenes Miteinander.

Eine transparente Zusammen­arbeit

Eine gute Intranet Agentur sollte auf eine transparente und regelmĂ€ĂŸige Kommunikation mit Dir setzen. Das kann beispielsweise durch Jour Fixes geschehen, bei denen Du wöchentlich in Videocalls auf den aktuellen Projekt­stand gebracht wirst. Ebenso sind digitale ProjektrĂ€ume eine Möglich­keit. Diese werden dann bestĂ€ndig mit Informationen befĂŒllt und Du kannst jeder­zeit alle Updates einsehen. Örtliche NĂ€he rĂŒckt dabei heutzutage in den Hinter­grund, da die konti­nuierliche Absprache unkompliziert per Online-Kon­ferenz stattfinden kann.

Zudem sollte das Projektbudget von Beginn an planbar sein, z.B. durch feste Arbeitspakete, in denen Du einen genauen Einblick in das Leistungs­angebot der einzelnen Projekt­phasen bekommst. Bei Intranets lassen sich die Ge­samt­kosten meistens gut eingrenzen, sodass Du bereits zu Beginn einen möglichst genauen Überblick ĂŒber Aufwand und Ausgaben bekommen solltest.

Ein solides Produkt

NatĂŒrlich möchtest Du ein mitreißen­des Intranet am Ende des Projekts fĂŒr Dein Unternehmen einfĂŒhren. Dazu solltest Du ganz besonders darauf achten, dass Deine Agentur zwar die Erfahrung aus ihren Best Practices der letzten Jahre mit einbringt, aber dennoch individuell vorgeht und Dir keine Ware von der Stange verkauft.

ZusĂ€tzlich sollte Deine Intranet Agentur Dich unbedingt system­unab­hĂ€ngig beraten. Gerade Standard­lösungen sind Out-of-the-box und damit i.d.R. schwer individualisier­bar. Deshalb ist es umso wichtiger einen Partner an Deiner Seite zu haben, der den Markt wie seine Hosen­tasche kennt und so gemeinsam mit Dir die passende Intranet Software­lösung auswĂ€hlen kann. Dein Unternehmen verdient eine langfristige Lösung, die den Arbeits­alltag Deiner Mitarbeiter nach­haltig und spĂŒrbar vereinfacht und diese so konti­nuierlich zufriedenstellt.

Fazit

Nun hast Du einen umfangreichen Einblick in wichtige Kriterien zur Auswahl einer guten Intranet Agentur bekommen. Schlussendlich ent­scheidet garan­tiert auch immer die persönliche und subjektive Sympathie, dennoch solltest Du die oben genannten Punkte dabei im Auge behalten und am Ende auf Dein BauchgefĂŒhl hören.

Du möchtest in Deinem Unternehmen ein Intranet einfĂŒhren? Dann wirf doch mal einen Blick auf unsere Arbeits­pakete und mach Dir ein genaueres Bild von uns. Außerdem kannst Du natĂŒrlich auch ein persönliches ErstgesprĂ€ch mit uns vereinbaren, in dem wir gemeinsam Dein zukĂŒnftiges Projekt besprechen können.

0 Kommentare

Kommentar hinterlassen