Blog

So geht’s: Best Practice Beispiele für die erfolgreiche Intranet-Einführung
29
Mrz 2022

So geht’s: Best Practice Beispiele für die erfolgreiche Intranet-Einführung

Die spannendsten Intranet Best Practice Beispiele aus der letzten Zeit gibt es nun auch im Video­format. Die Ergebnisse unserer Kunden können sich sehen lassen! Dabei haben alle eins gemeinsam: Die erfolgreiche Einführung eines Social Intranets und die langfristige Verbesserung von Arbeits- und Kommunikations­prozessen.

Seitz, Westfalen Weser, der VR Bankverein und BRL sind bereits glücklich – wenn auch Dein Unternehmen überlegt ein Intranet einzuführen, kannst Du hier die tollen Resultate unserer Kunden sehen!

Social Intranet mit Viadesk für die Autohauskette Seitz

„Dank des neuen Intranets ist unsere interne Kommuni­­kation jetzt auf dem nächsten Level.“ (Christopher Geyer)


Gemeinsam mit der Autohaus­kette Seitz hat Kronsteg das Social Intranet Viadesk innerhalb von sechs Monaten eingeführt. Hinter­grund der Projekt­einführung war die Nutzung von klassischen Tools, wie Excel oder E-Mail-Kommunikation. Um der wachsenden Standort- und Mitarbeiten­denzahl und den üppigen Kunden­anfragen gerecht zu werden, sollte für die ca. 1200 Mitarbeitenden in 22 Nieder­lassungen eine neue, mobile Lösung gefunden werden. Kronsteg unterstützte bei der Migration der Inhalte, bei der Konfi­guration der Systeme und der mitreißenden Kommunika­tions­kampagne. Renn­fahrerin Sina und ihr VW-Käfer begleitenden die Einführung des Intranets „SINA“. Nun heißt es: Volle Fahrt voraus!

Social Intranet mit COYO für den Energie­dienstleister Westfalen Weser

„Unser Intranet ist für uns ein zentraler Einstiegs­punkt und Weg­bereiter für eine digitale Zukunft!“ (Benjamin Huprich)


Westfalen Weser und Kronsteg haben innerhalb von neun Monaten das passende System ausgewählt und eingeführt. Da Westfalen Weser mit insgesamt 23 Stand­orten dezentral aufgestellt ist und viele Mitar­beitende in der Fläche beschäftigt, sollte ein modernes Kommunika­tions­mittel her, dass Schnellig­keit und Transparenz mitbringt. Für die über 1000 Mitarbeitenden fand ein Austausch des veralteten Systems auf CMS-Basis durch einen modernen digitalen Arbeits­platz statt. Kronsteg unterstützte mit Fach­expertise die Einführung des Social Intranets COYO und die Verzahnung mit M 365. Eine umfang­reiche Kommunika­tions­kampagne brandete die Reise zum digitalen Arbeits­platz als Reise ins Digiland – dem digitalen Themen­park, in dem alle Mitarbei­tenden auf ihre Kosten kommen! Das „WWinside“ ermöglicht jetzt transparente Kommuni­kation, einen einfachen Austausch und eine schnelle Volltext-Suche.

Social Intranet mit COYO für die Genossen­schaftsbank VR Bankverein

„Unser neues Intranet ebnet uns den Weg zu einer besseren Vernetzung und Zusammen­arbeit.“ (Michael Münster)


Als der VR-Bankverein Bad Hersfeld-Rotenburg eG Kronsteg kontaktierte, hatte die System­auswahl bereits statt­gefunden: Innerhalb von fünf Monaten sollte das Social Intranet COYO nun einge­führt werden! Dabei ging es direkt ans Einge­machte: Kronsteg ent­lastete bei der Konzeptions­phase, der Konfiguration des Systems und der Schulung von Mitarbei­tenden. Schnell hieß es „Bye Bye statisches Intranet“ für 200 Mitarbeitenden an 18 Stand­orten. Das neue und moderne System schafft Möglich­keiten zur unter­nehmens­weiten internen Kommunika­tion. Nebenbei ist das System daten­schutz­konform und dient als zentrale Wissens­plattform. Vernetzung und Kollabo­ration stehen jetzt ganz oben auf der Agenda, und das auch zwischen verschiedenen Stand­orten. Der VR-Bankverein profitiert nun von einem hoch­modernen, optisch ansprechenden sowie mobilen Intranet und wächst damit als Unternehmens­gruppe noch mehr zusammen!

Social Intranet mit COYO für die Kanzlei BRL

„Mit unserem neuen Intranet steigern wir die standort- und bereichsübergreifende Vernetzung und das Gemeinschaftsgefühl.“ (Carolin Speck)


Kurz und knackig: Die Einführung des Social Intranets COYO realisierten die multi­diszi­plinäre Kanzlei BRL BOEGE ROHDE LUEBBEHUESEN und Kronsteg innerhalb von zwei Monaten. Hinter­grund dabei war die fehlende expertise- und standort­über­greifende Kollabora­tion, eine intrans­parente Informations­lage und auf einzelne Standorte begrenzte soziale Vernetzung. Damit den 350 Mitarbeitenden an deutschland­weit sieben Standorten zukünftig eine hoch­moderne Plattform geboten werden kann, wurde das Social Intranet COYO als Weg­bereiter für zukünftige Expansionen eingeführt. Kronsteg begleitete Konzeption und System­konfiguration, sie erfolgten in kürzester Zeit. Das Ergebnis: Die Kanzlei­performance brummt, denn BRL profitiert von einem völlig neuen Effektivitäts­level!

Fazit

Egal in welcher Branche sich Dein Unternehmen befindet, ein Intranet bietet vielfältige Vorteile z. B. für den Energie- und Wasser­sektor, den Handel, die Produktion, den Bildungs­sektor, das Finanz – oder Gesundheits­wesen und den Bereich Steuern & Recht. Branchen­spezifische Vorteile findest Du auf unserer Website!

Die Intranet Best Practice Beispiele haben Dein Interesse geweckt und Du möchtest mehr über das Thema Intranet erfahren? Dann vereinbare ein persönliches Beratungsgespräch mit uns und wir werden Dir garantiert all Deine Fragen rund um den digitalen Arbeitsplatz beantworten.

0 Kommentare

Kommentar hinterlassen