Software

Digital Workplace

Der Digital Workplace ist ein Ansatz um Mitarbeitern ortsunabhängig Zugriff auf alle arbeitsrelevanten Informationen und Anwendungen zu bieten. Erreichen lässt er sich durch Softwarelösungen, die sämtliche Werkzeuge zum Kommunizieren, Zusammenarbeiten, Vernetzen sowie dem Abbilden von Prozessen und Verwalten von Dokumenten bündeln. 

Software Kategorien

Während klassische Intranets auf redaktionelle Inhalte beschränkt sind, werden Social Intranets durch nutzergenerierte Inhalte bereichert. Der Einsatz von Chats ermöglicht dabei eine schnelle Kommunikation zwischen Mitarbeitern. Die Zusammenarbeit wird gleichzeitig durch digitale Arbeitsräume mit gemeinsamen Kalendern, Aufgabenlisten, Dokumenten und sozialen Anwendungen (z.B. Wikis, Blogs, Activity-Streams) erleichtert. Interaktionsmöglichkeiten wie Kommentar- und Bewertungsfunktionen sowie Mitarbeiterprofile helfen zusätzlich das unternehmensinterne Netzwerk zu stärken.

Auf mobile Endgeräte optimierte Intranets, welche eigenständig oder in Verbindung mit einem bestehenden Intranet (z.B. SharePoint) eingesetzt werden können. Primär werden diese dazu verwendet, um redaktionelle Inhalte mobil verfügbar zu machen. Abhängig von der Softwarelösung lassen sich zusätzlich Chats nutzen, Dokumente abrufen, Umfragen durchführen, Formulare erstellen oder (SAP-) Prozesse abbilden.

Den Kern von Messaging Platforms bilden Gruppen- und 1:1-Chaträume, die zusätzlich Video- als auch Sprach­anrufe ermöglichen. Ebenso helfen Chatbots bei der Beantwortung häufig gestellter Fragen oder dem Erledigen einiger Aufgaben. Von einer Plattform spricht man bei diesen Messengern vor allem wegen den einfachen und vielfältigen Verknüpfungsmöglichkeiten mit Drittanbieter Apps, die in einer Art "AppStore" zur Verfügung stehen. Einmal verknüpft, lassen sich Projekt­management-Tools (z.B Trello), To-Do-Listen (z.B. Wunderlist), CRM-Systeme (z.B. Salesforce) oder Notiz­bücher (z.B. Evernote) zentral und mobil nutzen.

Softwarelösungen