Blog

Gründe für eine Mitarbeiter-App in der Produktion
27
Jul 2022

Gründe für eine Mitarbeiter-App in der Produktion

Computer-Terminals, um Zugriff auf News zu geben, haben ihre besten Zeiten hinter sich. Mittler­weile geht die Bereit­stellung von News um Längen ein­facher: Über eine Mitarbeiter-App für Unter­nehmen mit einer Produktion oder Fertigung!

Um hoch­qualitative Produkte zu schaffen, die in die ganze Welt ge­liefert werden, arbeiten im produzierenden Gewerbe die unterschied­lichsten Mitar­beitenden zusammen – vom Ingenieur über den Chemiker bis zum Schwei­ßer. Manche sitzen am Schreib­tisch, doch viele sind Non-Desk-Mitar­beitende. Dabei ist die einwand­freie Kommunikation zwischen allen die Grund­­lage für einen reibungs­losen Ablauf und gute Zusammen­­arbeit. Nicht immer einfach, wenn ein Groß­teil weder Zugang zu einem PC hat noch über eine betrieb­liche E-Mail-Adresse verfügt.

Herausforderungen in der Produktion

In industriellen Betrieben sind Heraus­forderungen oft viel­fältig: Grundsätzlich ist die ziel­gerichtete Erreich­barkeit aller Mitarbeitenden häufig erschwert. Das liegt daran, dass Produktions­mitarbei­tende keinen klassischen PC-Arbeits­platz haben, sondern in Fertigungs­hallen tätig sind. Intranet-Terminals decken oftmals nicht den Informations­bedarf der Mit­arbei­tenden ab. Sie stehen in einer anderen Werk­halle, bieten wenig Privats­phäre oder sind vielleicht auch mal defekt. Insgesamt bekommen sie wenig Aufmerksam­keit und wichtige Neuig­keiten gelangen über diesen Weg nicht unbedingt schnell und aktuell zu der richtigen Ziel­gruppe.

Diese Herausforderungen vergrößern sich weiter, wenn es um internes Wissen geht, das Mitarbeitende für den all­täg­lichen Arbeits­alltag benötigen. Kennt­nisse, wie die zur Material­bearbei­tung, Produkt­herstellung oder Ma­schinen­bedienung werden – wenn überhaupt – in ausge­druckter Form in Ordnern fest­gehalten. Auch Sicherheits­bestimmungen haben Mitarbei­tende oft nicht direkt zur Hand. Hier sind die Folgen weit­reichender: Bei Miss­achtung ist das Sicherheits- bzw. Unfall­risiko erheblich erhöht.

Insgesamt haben Betriebe in der Produktion und Fertigung oft Schwierig­keiten, auch die mobilen Mitarbeitenden gleich­wertig im Unternehmen einzu­binden und am Geschehen teilhaben zu lassen. Das schadet häufig der Unter­nehmens­kultur, Non-Desk-Mitarbeitende können sich benach­teiligt fühlen.

Vorteile einer Mitarbeiter-App in der Produktion

Eine Mitarbeiter-App hilft Deinem Unter­nehmen dabei, diese Heraus­forderung nach­haltig zu bewältigen: Als Kanal für die zielgruppen­spezifische und schnelle Kommunikation unter­stützt sie interne Kommunika­toren dabei, Neuig­keiten und andere Inhalte unternehmens­weit oder nur gezielt an bestimmte Fa­briken, Teams oder Schichten weiter­zu­leiten. Schreibtisch-Mitarbeitende greifen während der Arbeit wie gewohnt über den Browser am Desktop-PC darauf zu, alle anderen profi­tieren von dem mobilen Zugriff über eine native App. Private Messenger-Dienste sind so für Austausch und Ver­netzung nicht mehr notwendig.

In der digitalen und zentralen Wissens­datenbank finden Mitarbeitende wert­volles Wissen, dass sich Unter­nehmen häufig über viel Jahre aufgebaut haben. Auch sicherheits­relevante Informa­tionen sind dabei schnell und einfach zugäng­lich. Durch den Zugriff auf Check­listen, FAQs und Ansprech­personen oder Notfall­kontakte, minimiert sich das Sicherheits­risiko erheblich. Für besonders dringliche Updates bieten Push-Mitteilungen einen Weg, um sicherzu­stellen, dass die Ziel­gruppe die Nachricht unmittelbar erhält. Das Krisen­management ist durch die große Reich­weite und Transparenz zuver­lässig und modern.

Auch Service­leistungen bleiben dank der Mitarbeiter-App nicht mehr nur den Schreibtisch-Mitarbeitenden vorbe­halten. Urlaubs­anträge, Büroartikel­bestellungen oder Raum­buchungen lassen sich digital einsehen und abrufen. Durch die Mög­lich­keiten zur Interaktion (Chat, Kommen­tare, Likes) wird das Miteinander gefördert, Probleme werden gemeinsam gelöst und die Zusam­men­arbeit verstärkt sich. Unternehmens­kultur wird den Mitarbeitenden nicht nur vermittelt, sie haben auch selber die Möglichkeit diese zu formen.

Fazit

Non-Desk-Mitarbeitende in der Pro­duktion und Fertigung haben hoch­wertige Arbeits­mittel in allen Bereichen verdient – auch bei der internen Kom­muni­kation. Altmodische und lang­same Medien, wie Computer-Terminals, dicke Ordner mit abgehefteten Papier­stapeln und Schwarze Bretter, die nie aktuell sind, haben ausgedient.

Eine intuitiv zu bedienende App dient als Kommunikations- und Wissens­plattform, die den Ansprüchen von Betrieben in der Produktion und Fertigung gerecht wird. Umfassende Funktionen decken die Bedürfnisse aller Mitarbei­tenden ab, auch derjenigen, die in den Hallen unterwegs sind.

Wankmüller profitiert bereits von einer sehr hohen Nutzer­aktivität, mehr Zu­friedenheit und einer hohen Zeit­ersparnis bei der Suche nach Informa­tionen durch eine Mitarbeiter-App für die Produktion. Möchte auch Dein Unternehmen eine Mitarbeiter-App einführen? Dann vereinbare ein persön­liches Gespräch mit uns! Als zertifizierter Umsetzungs­partner mit lang­jähriger Branchen­erfahrung im produzierenden Gewerbe nehmen wir Dich mit in die Welt der Mitarbeiter-Apps und beraten Dich maß­geschneidert rund um das Thema.

0 Kommentare

Kommentar hinterlassen