Blog

Highlights vom Viadesk Event „Exploring the Potential of the Digital Workplace“
25
Okt 2019

Highlights vom Viadesk Event „Exploring the Potential of the Digital Workplace“

Wie kann Wissensvermittlung im Kontext der Digitalisierung gestaltet werden und was machen andere Firmen in Zeiten von Future Work? Mit dem Ziel, Antworten zu liefern, lud unser Partner Viadesk Experten und Interessierte zum Event „Exploring the Potential of the Digital Workplace“ nach Köln ein. Die besten Tipps und spannendsten Einblicke von der Veranstaltung möchten wir mit Dir teilen.

Messbarkeit der digitalen Transformation im Wissensmanagement

Schlafende Mitarbeiter in Pflichtschulungen, ein ungelesener Newsletter oder ein unstrukturiertes Wiki zeigen: Wissen im Unternehmen zu teilen und verankern ist oft nicht leicht. Doch wo es bereits gut klappt und wo eine Verbesserung notwendig ist, das lässt sich meist nur schwer sagen, meint Dr. Steffen Tomschke.

In seinem Auftaktvortrag „Messbarkeit der digitalen Transformation im Wissensmanagement“, zeigte der Experte für New Work deshalb auf, wie sich der Fortschritt der Digitalisierung im Unternehmen messen lässt. Anhand eines „Digital Team Performance Modells“ (DTPM) schlug er vor, Wissensbereiche und deren Abhängigkeiten sowie Schnittstellen untereinander zu definieren. So können im nächsten Schritt KPIs wie die Nachrichtenanzahl, Teilnehmerzahl oder der Vernetzungsgrad definiert und in Beziehung gesetzt werden. Dabei können auch psychologische Faktoren wie die Mitarbeiterzufriedenheit oder der Erfolg der definierten Wissensziele einen Indikator darstellen. Anschließend können diese Ergebnisse diskutiert werden, um Ansätze zur Optimierung zu identifizieren. Damit kann auch die Messung des Digitalisierungsfortschritts langfristig zum effizienten Austausch und zur Speicherung von Wissen beitragen.

Mache deine Mitarbeiter zu Heroes!

Change what someone has to do, in what someone wants to do.

Tim Murck (Flavour)

Wie entfacht man Leidenschaft in seinen Mitarbeitern? Tim Murck empfiehlt, sich unseren evolutionären Hang zum Lernen anhand von Geschichten zu Nutze zu machen. Gamification ergänzt das Storytelling um Anreize, die den Mitarbeiter dazu motivieren, auf der Leiter zum wahren „Hero“ aufzusteigen. Doch Gamification und Storytelling alleine führen noch zu keinem Gewinn an Kompetenzen und Wissen – auch gängige Entertainment Spiele weisen diese Faktoren auf. Die dritte Komponente des „Hero Centered Design“ im Bereich Gamified Learning ist das Problemlösen. Dies sind Herausforderungen, die die Mitarbeiter im Unternehmen lösen sollen. Durch das spielerische Framing mit der Möglichkeit selbst zum Helden zu werden, haben die Mitarbeiter Spaß dabei und sind dementsprechend motivierter und erfolgreicher.

Goldene Regeln, die Du auf alle Formen der Wissensvermittlung adaptieren kannst

Welche Regeln für alle Formen der Wissensvermittlung gelten, verriet David Scribane von SECUTAIN. Ob Schulungen, E-Learning Plattformen, Videos oder auch Podcasts – es kommt auf die Art und Weise an, seine Inhalte zu vermitteln. Besonders wichtig dabei ist, das Wissen der Schulung so persönlich und komprimiert wie möglich zu vermitteln und niemals die Freude am Thema zu verlieren.

Wir lieben Wikis

Auch wir durften unseren Beitrag zum Viadesk Event leisten und waren mit einem Workshop zum Thema „Aufbau und Struktur eines Unternehmenswikis“ dabei. Gemeinsam haben wir spannende Konzepte erarbeitet und jede Menge Ideen mitnehmen dürfen. Wenn Du mehr zum Thema erfahren möchtest, hier geht es zum passenden Artikel.

Fazit

Die Potenziale zur Wissensvermittlung im Kontext der Digitalisierung und dem Digital Workplace sind unerschöpflich. Die Bandbreite reicht von E-Learning Plattformen über die Speicherung von Wissen in Intranets und Wikis, bis hin zu Podcasts, Videos oder Präsenzschulungen. Das Event „Exploring the Potential of the Digital Workplace“ hat jedoch gezeigt, dass die Infrastruktur der Wissensvermittlung ausschlaggebend ist.

Folgende 5 Punkte solltest Du dabei beachten:

  1. Setze Wissensziele
  2. Schaffe Wissensverantwortliche
  3. Mache Deine Wissensziele durch KPIs messbar
  4. Gib dem Wissen, das Du vermitteln möchtest, eine Sinnhaftigkeit
  5. Vermittle es mit Spaß!

Wir bedanken uns bei Viadesk für einen inspirierenden Tag und freuen uns auf eine Wiederholung!

0 Kommentare

Kommentar hinterlassen