Blog

Warum Krankenhäuser eine Mitarbeiter-App einführen sollten
11
Jul 2022

Warum Krankenhäuser eine Mitarbeiter-App einführen sollten

Interne Kommunikation über Digital Signage, E-Mails und Papier­aushänge ist oft noch gang und gäbe in der Gesund­heits­branche. Eine Mitarbeiter-App für Krankenhäuser, Pflege­heime, ambulante Versorger oder Reha-Einrichtun­gen kann die interne Kommunikation jedoch er­heblich verein­heit­lichen und moderni­sieren. Gerade im Gesundheitswesen benötigt das medizi­nische Personal eine zentrale Plattform für den Austausch, die Informa­tions­weitergabe und eine ziel­gerichtete Kommuni­kation in Echt­zeit. Denn der Arbeits­alltag wird oft von komplexen Strukturen, einem straffen Zeit­plan und kurz­fristigen Änderungen bestimmt. Eine Mitarbeiter-App für Krankenhäuser und die Gesund­heitsbranche als moderner interner Kommunika­tions­kanal kann dabei die Weichen für einen reibungs­losen Arbeits­alltag stellen!

Vor diesen Herausforderungen stehen Krankenhäuser

Im Gesundheitswesen gibt es unter­schied­liche Heraus­forderungen, die durch die Branche bestimmt werden. Hohe Sicherheits- und Compliance-Anfor­derungen sind als Grund­voraus­setzung für die interne Kommuni­kation zu sehen. Ein DSGVO-konformer Umgang mit vertrau­lichen und persön­lichen Daten ist essenziell, macht die Auswahl der richtigen Mitarbeiter-App jedoch anspruchs­voller.

Zusätzlich funktioniert die interne Kommuni­kation häufig über Aus­hänge, Zuruf oder WhatsApp-Gruppen. Ins­gesamt sind Informa­tionen oft über viele verschiedene Systeme verstreut. Daraus resultiert, dass wichtige Unter­nehmens­dokumente, News oder Richt­linien häufig schlecht gefunden oder einfach nicht zugänglich sind.

Unified Communication über einen zentralen Kommuni­kations­kanal, der digital zugänglich ist und dadurch von unter­schied­lichen Geräten abge­rufen werden kann, ist oft noch nicht ausge­reift. So ist es grund­sätzlich schwer, eine vernetzte Wir-Kultur im Unter­nehmen und den gesund­heit­lichen Einrich­tungen zu schaffen. Mitarbeitende ohne E-Mail-Adresse sind zwangs­läufig von der digitalen Kommunikation aus­geschlossen, sozialer Aus­tausch und Vernetzung bleiben erst recht auf der Strecke. Gerade in einer Branche, in der das Wohl der Patienten oder Klienten immer priorisiert wird, machen gut informierte Mitarbeitende und das interne Gemeinschafts­gefühl jedoch viel aus.

Das verbessert eine Mitarbeiter-App in Krankenhäusern

Eine Mitarbeiter-App bietet der Ge­sundheitsbranche eine DSGVO-konforme und sichere Lösung, die die höchsten Sicher­heits­standards erfüllt und die Compliance-Richt­linien berück­sichtigt. Die Koordination von sensiblen, personen­bezogenen und vertrau­lichen Daten findet direkt über die intuitive Mitarbeiter-App statt – niemand kommt in Versuchung, private Messenger-Dienste zu verwenden.

In der Gesundheitsbranche ist der Ar­beits­alltag oft von einem hohen Tempo geprägt. Mitarbeitende haben wenig Zeit, um nach internen An­weisungen, Vorlagen oder Richt­linien zu suchen. Informationen wie diese führen dabei jedoch zu einer effizienteren Arbeits­weise und der Vermeidung von Fehlern. Eine Mitarbeiter-App passt sich an diesen schnell­lebigen Rhythmus an: Alle Informationen, wie über­sichtliche FAQ-Seiten, befinden sich an einem zentralen Ort, den Mitarbeitende immer in der Hosen­tasche dabeihaben. So bleibt die Beleg­schaft während der Visite, im Bereit­schafts­dienst oder zwischen zwei Schichten über alles Wichtige informiert.

Durch die Mitarbeiter-App für die Ge­sundheitsbranche wird ein Ort für Feed­back, Aner­kennung und persön­liche Verbindungen geschaffen. Dieser ver­knüpft dabei die gesamte Beleg­schaft – vom Operations­saal bis auf die Station. Mitarbeitende werden unab­hängig von ihren technischen Möglich­keiten vereint, denn ein Smart­phone besitzt mittler­weile so gut wie jeder. Die Verbreitung von News findet stations­über­greifend oder ganz gezielt nach Schicht und Standort statt. So wird die transparente Kommuni­ka­tion Basis für ein gesundes Arbeits­klima. Deine Mitarbeitenden fühlen sich durch die vermittel­te Sicher­heit und das Vertrauen in den Arbeit­geber gestärkt für die alltäg­lichen Ab­läufe!

Fazit

Eine intuitiv zu bedienende Mitarbeiter-App, die Mitarbei­tende in Echt­zeit informiert, ist ein echter Game Changer für Krankenhäuser und andere ge­sundheitliche Einricht­ungen. In einer Branche, in der schelle Kommuni­kation entscheidend sein kann, benötigt die Beleg­schaft eine zuver­lässige interne Kommunika­tions- und Informa­tions­plattform, die Bedürfnisse aller abbildet.

Gerade in der Gesundheitsbranche ist eine zufriedene Beleg­schaft besonders wertvoll. Denn Deine Kollegen und Kolleginnen sind quasi der Treib­stoff für unsere Gesellschaft. Insgesamt ist die Vermittlung von Wert­schätzung ist dabei eine wichtige Basis für ein gutes Be­triebs­klima – egal ob im Kranken­haus, in der Pflege­einrichtung oder in der Praxis.

Die Johannes Diakonie Mosbach profi­tiert bereits von einer besseren Ver­netzung trotz einer dezentralen Auf­stellung und einem einfachen internen themen- oder projekt­bezogenen digitalen Austausch. Du möchtest mehr über eine Mitarbeiter-App für die Gesundheits­branche wissen? Dann vereinbare hier ein persönliches Gespräch mit uns! Wir geben Dir gerne einen vertieften Einblick in die branchen­spezifischen Vorteile und beantworten alle Deine Fragen rund um das Thema Mitarbeiter-App.

0 Kommentare

Kommentar hinterlassen